Slideshow01

Wiens heißestes neues Musical - nur für kurze Zeit!

MURDER BALLAD sorgte bereits bei seiner Premiere 2012 am Off-Broadway für Furore. Der messerscharfe Musicalthriller von Julia Jordan (Preisträgerin des Jonathan Larson Awards) und der Indie-Rock-Singer-Songwriterin Juliana Nash ist eine dramatische und spannende Dreiecksliebesgeschichte mit der jungen Sara im Mittelpunkt, deren scheinbar sorgloses Leben von der eigenen Vergangenheit getrübt wird.

Liebe, Schmerz, Sehnsucht und Verlangen führen dabei in einen Strudel aus Gefühlen, der am Ende tödlich endet. Das Musical überzeugt mit rockiger Musik und gefühlvollen Balladen, wie in der Originalinszenierung gespielt von einer vierköpfigen Live-Band unter der musikalischen Leitung von Ronald G. Sedlaczek. Regie führt Benedikt Karasek.

 

Dass Liebe leidenschaftlich und tödlich sein kann – davon kann die Erzählerin von „Murder Ballad“ buchstäblich ein Lied singen. Sie führt durch die Geschichte von Sara, die zunächst glücklich mit Barbesitzer Tom zusammen ist, ehe dieser ihr das Herz bricht.

Schneller als erwartet lernt sie den völlig konträren und sensiblen Michael kennen, der schließlich ihr Herz und Vertrauen gewinnt. Die beiden heiraten und gründen eine Familie. Doch Alltag, Stress und Sehnsucht nach vergangenen Zeiten treiben Sara zurück in die Arme von Tom. Michael will, trotz eines gebrochenen Herzes, Sara nicht verlieren und kämpft um sein Glück.

Am Ende der Geschichte wird jemand sterben. Aber keine Angst - das ist nur eine Geschichte. Nur die Gefühle, die sind echt!

 

Tickets buchen

 

 

Trailer

 

 

Darsteller


  • Markus Neugebauer
  • Linda Koprowski
  • Michael Konicek
  • Sandra Bell


  • In der Sparte Musiktheater spielte er unter anderem die Titelrolle in Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat, „Sir Percy“ in The Scarlet Pimpernel, „Enjolras“ in Les Misérables und „Simon Stride“ in Jekyll & Hyde. Darüber hinaus zog er bei der ORF-Produktion „Musical – Die Show“ ins Finale ein.

    Am Raimund Theater in Wien war er im Ensemble der Uraufführung Rudolf – Affaire Mayerling als „Wiligut“ und „Graf Taaffe“ zu sehen. Anschließend ging er nach Berlin und Stuttgart, um in We Will Rock You die Rollen „Dieter“, „Khashoggi“ und „Brit“ zu übernehmen. Markus war in der Hauptrolle der Musical-Uraufführung Egon Schiele bei den Festspielen Gutenstein in Österreich zu erleben und spielte den Berger in Hair in der Schweiz. Im Stadttheater Baden rockte er in Andrew Lloyd Webber´s Jesus Christ Superstar als „Simon“ die Bühne und in der Titelrolle des „Jesus“ tourte er in einer konzertanten Fassung bereits zwei Mal durch Österreich. In Hamburg boxte er sich als „Rocky“ durch Sylvester Stallone`s Musical ROCKY - Das Musical.

    Mit seiner „Heartrock“-Band FreiRaum5 gelang es ihm in den Austria Top 40 auf Ö3, auf VIVA und GoTV unter die Top 10 und mit der Single „Welchen Sinn“ in die iTunes Charts auf Platz 1 zu kommen. Bei der TV Show „Herz von Österreich“ rockte sich FreiRaum5 ins Halbfinale. 2018 tourte Markus mit seiner Band FREIRAUM5 als Vorband auf der großen Stadthallen-Tournee mit SEILER UND SPEER. Auch auf dem Donauinselfest, Ö3 Bühne, am Tollwut Festival in München und auf dem Nova Rock 2018 uvm. stand er mit seiner Band auf der Bühne.

    Neben seiner Leidenschaft zur Bühne gab Markus sein Regiedebüt am Theater in der Innenstadt in Linz mit dem Schauspielstück "Noch einen Letzten" von Harold Pinter.


  • Die gebürtige Deutsche absolvierte ihr Studium zur Musicaldarstellerin in Osnabrück konnte schon sehr bald einige Erfahrung im Theaterbereich sammeln.

    So stand sie als Louise im Broadwaymusical GYPSY auf der Bühne oder hauchte der Meg in der deutschen Erstaufführung von LITTLE WOMEN Leben ein. Mit der MS AMADEA umrundete Linda mehrmals den Globus und trat als Solistin in zahlreichen Showproduktionen auf. Auch konnte Sie Ihr Solo-Programm erfolgreich präsentieren und in einigen Folgen der ZDF Serie DAS TRAUMSCHIFF auftreten. Sehr bald übernahm Sie dort auch die musikalische Leitung des Showensembles.

    Durch Europa tourte Sie für mehrere Monate als Sängerin mit der Show BEST OF MUSICALS. Am Theater Hagen wurde Linda als Company Mitglied für die BLUES BROTHERS verpflichtet und übernahm dort zur Premiere die Rolle der Aretha.

    Nun hat sich Linda Wien als ihre neue Wahlheimat ausgesucht und freut sich sehr, hier Ihr österreichisches Bühnendebut bei „Murder Ballad“ zu geben.


  • Der Wiener erhielt seine Musical- und Tanzausbildung in Wien.

    Engagements in WEST SIDE STORY bei den Ostseefestspielen/D, als Hans in DIE DREI VON DER TANKSTELLE in Linz, als Sancho in DER MANN VON LA MANCHA und am Festspielhaus St. Pölten in W.W.W. WOLF WILL´S WISSEN. Als Georg war er zwei Spielzeiten in DAS ORANGENMÄDCHEN (ÖEA) in Wien auf der Bühne, um im Anschluss mehrere Jahre u.a. als Gesangssolist und Moderator an Bord des nunmehrigen Traumschiffs MS AMADEA zu verbringen. Auf der MS ARTANIA war er kurze Zeit im Showensemble und als Musical Supervisor tätig. Als Heinz Rühmann stand Michael für den Film JUD SÜSS-FILM OHNE GEWISSEN vor der Kamera. Im Theater in der Innenstadt kreierte er in der Uraufführung von DOLCE VITA UND SCANDALE die Rolle des KGB, die er auch in den beiden Fortsetzungen verkörperte. Er war im Wiener Orpheum in der Hauptrolle Seymour in DER KLEINE HORRORLADEN ebenso zu sehen wie bei MUSICALS IN CONCERT in Hamburg und als Latimer in TITANIC (ÖEA) auf der Felsenbühne Staatz, auf der Michael auch in LES MISÉRABLES (Feuilly), THE SCARLET PIMPERNEL (Frederic Elton), JOSEPH (Benjamin) und EVITA mitwirkte. Als Simon Zaelotes/Annas in JESUS CHRIST SUPERSTAR, A TOUCH OF HOLLYWOOD und in diversen Rollen, u.a. Edwin Neugebauer, in MUTTERTAG kehrte er ans Theater in der Innenstadt in Linz zurück.

    Die Rolle des Drachen Koks in den RITTER ROST Musicals verkörperte Michael beim Kindermusical Sommer NÖ von 2013 bis 2018 in der Gartenarena Schiltern. Seit 2014 ist Michael u.a. in Hamburg, Köln und Düsseldorf in der Show VIVA LAS VEGAS zu sehen. 2017 folgte er als Walk-In Cover und mit der Soloshow BUDDY HOLLY & FRIENDS an Bord der MS DEUTSCHLAND für kurze Zeit erneut dem Ruf der Weltmeere. März 2018 schließlich feierte er in diversen Rollen bei HOLLYWOOD CLASSICS in Köln Premiere. Diesen August schlüpfte er in Linz für wenige Wochen im dritten Teil von DOLCE VITA UND SCANDALE ein weiteres Mal in die Rolle des KGB. Michael freut sich, nun Teil der österreichischen Erstaufführung von MURDER BALLAD zu sein.



  • Die gebürtige Kölnerin absolvierte bereits während der Schulzeit die Bühnentanzausbildung der Royal Academy of Dance, ließ sich dann in Wien zur Musical- und Operettendarstellerin ausbilden und absolvierte anschließend einen Post-Graduate-Course an der Guildhall School of Music and Drama in London.Sie war in Österreich u.a. in "Into the Woods", als Amneris in "Aida" oder Linda in der deutschsprachigen Erstaufführung von "The Wedding Singer"/"Eine Hochzeit zum Verlieben" zu sehen. Außerdem spielte sie in Berlin in der deutschsprachigen Erstaufführung von "Anyone can whistle", sowie in Großbritannien in "The Sound of Music" und "I love you because".

    Nach einem Engagement als Sängerin im Showensemble von MS Amadea war sie 2014 bei den Wiener Festwochen in "Orfeo ed Euridice" in der Inszenierung von Romeo Castellucci zu sehen. Sandra spielte die Ulla in der für den Joe Putnam Award-nominierten und mit der Kathleen Oyler Trophy ausgezeichneten Produktion von "The Producers" in England und war danach unter anderem mit ihrem Soloprogramm "I'm a Soprano" zu erleben.

    Sie stand in der österreichischen Premiere von „It’s only life“ in Wien, sowie der Welturaufführung des Musicals „Liaison“, einer modernen Interpretation von „Gefährliche Liebschaften“, in der Hauptrolle der Valerie Mertreuil auf der Bühne. Kurz darauf war sie in »I Love You, You're Perfect, Now Change« und in der österreichischen Erstaufführung von »Big Fish« in Wiener Neustadt zu sehen. In diesem Jahr kehrte sie als Soulgirl in »Jesus Christ Superstar« ans Theater in der Innenstadt Linz zurück und spielte im Anschluss die Larissa in »Keine Panik!« ,bevor sie im Schauspielstück »Und wer sind Sie?« zu sehen war.

Kreativteam

 

  • Benedikt Karasek
  • Ronald G. Sedlaczek


  • Benedikt Karasek schloss seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Performing Academy 2013 ab. Zuvor studierte er Theaterwissenschaft an der Universität Wien.

    Er ist Autor der Musicals „Voulez Vous“ (Theater Akzent) und „Total verunsichert!“ und wirkte als Darsteller unter anderem bei „Villa Dolorosa“ als Andrej (Kasino Wien), Disneys „Aladdin“ als Dschinni (Wiener Stadthalle), „Todestanz/Lebenstanz“ (Theater in der Josefstadt), „Muttertag“ als Edwin Neugebauer (Orpheum Wien), als Seymour in „Der kleine Horrorladen“ (Theater in der Innenstadt Linz) und „Scrooge - Das Musical“ (Museumsquartier Wien) mit.

    Als Regisseur inszenierte er u.a. „Der Weltuntergang“ von Jura Soyfer, „Falco - Rock me again“ von Werner Rohrhofer und das Musical „Total verunsichert!“ im Theater in der Innenstadt in Linz. Neben seiner Tätigkeit als Regisseur ist er auch Produzent des Musicalsommer Winzendorf, bei dem nach der erfolgreichen Produktion „Zorro - Das Musical“ diesen Sommer „3 Musketiere“ auf dem Spielplan stand.

    Im Herbst 2018 kehrt er als Regisseur der Musik-Komödie „Dracula - sein Bruder“ ins Theater in der Innenstadt zurück.


  • Der in Wien geborene Musiker studierte am Gustav Mahler Konservatorium. An seine klassische Klavierausbildung (1991-2003) schließen zwei Diplome mit Auszeichnung an: 2007 im Fach „Jazzklavier“ bei Paul Urbanek sowie 2010 im Fach „Jazz-Arrangement und Komposition“ bei Christian Muhlbacher.

    Danach folgt prompt ein Lehrauftrag in den Fächern „Jazzklavier“ und „Jazztheorie“ am GMK Und 2013 bis 2018 am „JAM – Music Lab University for Jazz and Popular Music Vienna“. Zusammenarbeit seither u.a. mit Musikschulmanagement NO, Vereinigten Buhnen Wien, Volkstheater Wien, Konservatorium Privatuniversitat Wien, ARTworkers, Theatercouch, u.v.a.

    2011 bis 2016 war Ronald auch als Orchesterpianist im Stadttheater der Bühne Baden zu hören, zuletzt in den Produktionen „Hairspray“ und „Jekyll & Hyde“. 2012 bis 2015 tätig als Korrepetitor fur die Initiative „Wir sind Bühne“ des Musikschulmanagements Niederösterreich. Seit 2016 Pianist des Trios „Gershwin in Love“ mit Anja Haeseli und Gabriela Ryffel.

    2016 folgte der Auftrag als Korrepetitor bei den Vereinigten Bühnen Wien bei der Wiederaufnahme von „Evita“ unter der Studienleitung von Carsten Paap. Es folgte die Korreptition bei „Tanz der Vampire“ und "Bodyguard" im Ronacher.

    Er war musikalischer Leiter u.a. bei den Musical-Produktionen „The Last Five Years“, „Songs for a New World“ (ÖEA), „Gaudi-Das Musical“ (ÖEA), „City of Angels“, „Das Orangenmädchen“ (ÖEA), „I love you, you are perfect, now change“ und als Pianist u.a. bei „Little Shop of Horrors“, „Die Piraten von Penzance“, „Jesus Christ Superstar“, uvm.

Tickets

 

Karten zu allen Vorstellungen sind im Vorverkauf exklusiv über öTicket erhältlich: in allen öTicket Verkaufsstellen, telefonisch unter +43 (0)1 960 96 111, der im Internet zu bestellen.

 

Mit Rabattcode2 MBSPECIAL erhalten Sie ihre Tickets um 32,90 statt 56,50.

Karten an der Abendkassa sind um 35,00 erhältlich.

 

+++ 3 für 2 - komm mit deinem Partner, bring deine Affäre mit +++

Für die Vorstellungen am 27. und 28. Oktober haben wir noch dieses unmoralische Angebot für euch. 

3 Karten sind demnach für 70,00 erhältlich. Aktion an der Abendkassa und auch via öTicket beziehbar.

 

Nur an der Abendkassa oder bei Reservierung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

Tickets für Schüler und Studenten um 25,00

 

 

Der jeweilige Link neben den Vorstellungsterminen führt direkt zur Kartenreservierung für den gewünschten Tag.

 

06. Oktober 2018, 19.30 Uhr Karten bestellen

13. Oktober 2018, 19.30 Uhr Karten bestellen

14. Oktober 2018, 19.30 Uhr Karten bestellen

27. Oktober 2018, 19.30 Uhr Karten bestellen

28. Oktober 2018, 19.30 Uhr Karten bestellen

 

 Logo öTicket

 

 

Fotos aus der Show

 

 

 

Und was tut sich mörderisches auf unserer Instagram-Seite?

 

Murder Ballad (murderballad_vienna)

Murder Ballad (murderballad_vienna)

Jetzt noch Tickets buchen für den 27. und 28. Oktober! Unter Ö-Ticket oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! #murderballad #murderballad_vienna #musical #offbroadway #österreichpremiere #oktober #mord #sargfabrik #wien #österreich #vienna #musicalaustria #ticket #buy #twoshows #rockmusic #sandrabell
Murder Ballad (murderballad_vienna)

Murder Ballad (murderballad_vienna)

Murder Ballad (murderballad_vienna)

Murder Ballad (murderballad_vienna)

Passend zur Premiere in Wien gabs übrigens eine MURDER BALLAD - Sachertorte! Angeschnitten von unserer Produzentin und Erzählerin Sandra Bell. Eine wunderbare Premierenfeier folgte im Anschluss. Wie hats euch gefallen? #murderballad #murderballad_vienna #sachertorte #premiere #wien #sargfabrik #sandrabell #premierenfeier #musicalvienna #vienna #stage #offbroadway
Murder Ballad (murderballad_vienna)

Murder Ballad (murderballad_vienna)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok